Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und by Dr. med. Frank H. Mader, Dr. med. Frank Weißgerber (auth.) PDF

By Dr. med. Frank H. Mader, Dr. med. Frank Weißgerber (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Mit Fragen zur Facharztprüfung PDF

Similar german_8 books

Die Regelung der Warenabgabe, Wiederbeschaffung und Preisgestaltung im Textileinzelhandel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Mit Fragen zur Facharztprüfung

Sample text

Die Allgemeinmedizin bemiiht sich urn den ganzen Menschen, und zwar in langzeitgerichteter, kontinuierlicher Betreuung, in Einzelfallen in lebenslanger Fiihrung. Der Allgemeinarzt wird bekanntlich in der Praxis durch eine Mischung verschiedenster Probleme beansprucht, die er als "AlIrounder" auch fraglos am besten bewaltigen kann. Diese Mischung verkorpert - statistisch gesprochen - das "Unausgelesene Material". Natiirlich umfaBt das Unausgelesene Krankengut nicht alle Gesundheitsstorungen, da es stark selektiert ist.

6). 6. I: Uncharakteristisches Fieber, Afebrile Allgemeinreaktion Arzt vorschHigt. Auch bei Sauglingen und Kleinkindern mit hohem Fieber ist es durchaus zumutbar, diese gut geschiitzt zum Arzt fahren zu lassen. S Hohe der Korpertemperatur Die Korpertemperatur kann an verschiedenen Stell en gemessen werden: rektal (am genauesten), vaginal, sublingual, axillar (ungenau) oder im Gehorgang. Die rektal (oder vaginal) gemessene Temperatur liegt etwa 0,5 °C hoher als die axillare Temperatur; sublingual werden urn 0,2-0,3 °C geringere Werte als rektal gemessen.

Erysipel, Psoriasis, M. Paget). Die Klassifizierung erfolgt in Kolonne C bzw. 2). Der berufstheoretisch geschulte Allgemeinarzt kann durch die Anwendung der Zweidimensionalen Systematik in seiner Praxissprache und in seiner Karteikarte (bzw. EDV) aile seine Befunderhebungen einfach, rasch, allgemein nachvollziehbar und korrekt dokumentieren. Dabei wird das gefundene Beratungsergebnis (BE) mit den Ziffern 1-12 aus den waagerechten Fenstern und den Buchstaben A-D aus den senkrechten Kolonnen der Zweidimensionalen Systematik (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 15 votes